EIZELLENBANK

/EIZELLENBANK
EIZELLENBANK 2017-10-03T11:54:47+00:00

UNSERE EIZELLEN BANK

Wenn die Eizellspende für Sie die einzige Möglichkeit ist, ein Baby zu bekommen, wie für Tausende von Frauen, die aus verschiedenen Gründen die Lösung der Eizellspende angesprochen haben, dann steht Ihnen die Medimall IVF Klinik zur Verfügung. Wir geben Ihnen die Möglichkeit Eizellen von verschiedenen weiblichen Phänotypen zu erhalten, deren Gesichtszüge, Blutgruppe, Rasse und andere persönliche Details, Ihren eigenen ähneln. Wenn man kennt, dass 1500 Babys jedes Jahr durch Eizellspende geboren werden und dass es mehr als 1.000.000 Kinder auf der ganzen Welt gibt, die dank dieser Methode geboren wurden, ist die Auswahl der Eizellspende der einzige Weg.

Die Eizellenbank der Medimall IVF Klinik

Im Anschluss an die von der Europäischen Union festgelegten Normen und den rechtlichen Rahmenbedingungen, zeichnet sich die Eizellenbank der Medimall IVF Klinik durch eine Reihe von Vorteilen aus, die sie für Eizellspende unterscheiden. Sie sollten uns für folgende Gründe wählen:

  • Wir bieten qualitativ hochwertige kryokonservierte Eizellen.
  • Wir wählen unsere Spenderinnen sehr sorgfältig aus mit Hilfe von klinischen, genetischen sowie auch Persönlichkeits- und psychologischen Tests.
  • Wir gewährleisten optimale Bedingungen für die Kryokonservierung, Lagerung und Übertragung von Eizellen.
  • Wir garantieren die Anonymität der Eizellenspenderinnen.
  • Wir gewährleisten vollständige Rückverfolgbarkeit für jede der Eizellen, während wir gleichzeitig die absolute Unzugänglichkeit daran sicherstellen. Die einzigen Ausnahmen sind Fälle wo dies durch gesetzliche Mittel erforderlich ist.
  • Jede Spenderin stellt nur eine bestimmte Anzahl von Eizellen zur Verfügung und das wird streng angewandt. Diese Zahl wird durch die von der selben Spenderin geborenen Kindern berechnet und ist gesetzlich auf 10 definiert. Wir beobachten die Progression jeder Eizelle, vom Moment an, wo sie zu ihrer Befruchtung gespendet wird, bis zum erfolgreichen Ergebnis der IVF und die Geburt des Babys.

UNSERE ZERTIFIZIERUNGEN

ISO 9001:2008

Unsere Bemühungen zur Verbesserung der IVF-Qualitätsstandards sind mit einer Zertifizierung nach ISO 9001: 2008 formal anerkannt.

Kryokonservierungsbank-Lizenz

Die Eizellenbank der Medimall IVF Klinik ist von den griechischen Gesundheitsbehörden (Griechische Nationale Behörde der Assistierten Reproduktion – EAIYA) gesetzlich anerkannt (Lizenznummer: 334 / 09-05-2017) als eine autorisierte Kryokonservierungsbank für die Verteilung und Nutzung von genetischem Material an Krankenhäusern und Kliniken, sowohl in Griechenland als auch im Ausland.

Lizenz für Assistierte Reproduktion

Die Medimall IVF Klinik ist eine von den griechischen Gesundheitsbehörden (Griechische Nationale Behörde der Assistierten Reproduktion – EAIYA) gesetzlich anerkannte Einheit für assistierte Reproduktion (Lizenznummer: 332 / 09-05-2017).

Die Spenderinnen

In der Medimall IVF Klinik wählen wir die Eizellspenderinnen nach ihrem Alter – zwischen 18-30 Jahren -, ihrer ausgezeichneten körperlichen Verfassung und geistigen Klarheit. Sie werden dann einer Reihe von gynäkologischen, hämatologischen und genetischen Untersuchungen und Fruchtbarkeitstests unterzogen. Durch die Erkennung von mehr als 200 genetischen Krankheiten und 4.000 Mutationen sind die Eizellen, die Ihnen zur Verfügung stehen, absolut garantiert, sicher und mit einer guten Befruchtungskapazität. Unser Ziel ist es, jedes mögliche Risiko auf ein Minimum zu reduzieren, um die Geburt von gesunden Kindern zu gewährleisten. Deshalb werden auch die Eizellenempfänger entsprechenden Tests unterzogen, um Fälle von Krankheiten und Mutationen durch chromosomale Kombinationen zu überprüfen.

Vollständige Untersuchungen der Spenderinnen

Von allen Spenderinnen erhalten wir eine ausführliche Einzel-, Familien- und Erbschaftsgeschichte.

  • Psychologische Bewertung
  • Blutgruppe
  • Rhesusstatus

Genetische Untersuchungen

  • Karyotyp-Test
  • Test für zystische Fibrose (85% der bekannten Mutationen)
  • Test für das Gen 35 Delg über erblichen Hörverlust
  • Test für Thalassämie
  • Sichelzelltest

Untersuchungen für Infektionskrankheiten

  • Hepatitis B (HBsAG)
  • Hepatitis C (HCV)
  • HIV I-II (AIDS)
  • RPR (Syphilis)
  • Chlamydia (Cervix-Abstrich)
  • Mykoplasmen (Cervix-Abstrich)
  • Ureaplasma (Cervix-Abstrich)
  • Molekularbiologischer Neisseria gonorrhoeae-Direktnachweis
  • Rubella-Antikörper (IgG-IgM)
  • Toxoplasma-Antikörper (IgG-IgM)
  • Cytomegalovirus-Antikörper (IgG-IgM)
  • Aerobe und anaerobe bakterielle Erreger (Cervix-Abstrich)

Hormonelle Untersuchungen

  • TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon)
  • FT3 (T3 freies, Trijodthyronin)
  • FT4 (T4 freies, Thyroxin)
  • Anti-Tg (Thyreoglobulin Antikörper)
  • Anti-M (Antimicrosomal Antikörper)
  • AMH (Anti-Müller-Hormon)
  • FSH (Follikelstimulierendes Hormon)
  • LH (Luteinisierendes Hormon)
  • E2
  • PRL (Prolaktin)
  • DHEA-S (Dehydroepiandrosteron-Sulfat)
  • F-Testo (freies Testosteron)

Untersuchungen für Metabolisches Syndrom – Malabsorptionssyndrome – Diabetes

  • Blutzucker
  • Glykosyliertes Hämoglobin
  • Insulin
  • Blutcholesterin
  • HDL-Cholesterin
  • LDL-Cholesterin
  • VLDL-Cholesterin
  • Triglyzeride im Blut
  • Gesamtblutfette
  • Gesamtalbumin im Serum
  • Albumine / Albumine im Serum
  • Albumin-Electrophorese im Serum
  • Kalium
  • Natrium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • 1,25 Dihydroxy Vitamin D3
  • Vitamin B12

Untersuchungen der Nierenfunktion

  • Blut-Harnstoff
  • Harnsäure im Blut
  • Kreatinin im Serum

Untersuchungen der Leberfunktion

  • Gesamt-Bilirubin im Serum
  • Direktes Bilirubin im Serum
  • Indirektes Bilirubin im Serum
  • Oxalacetat-Transaminase (SGOT)
  • Pyruvat-Transaminase (SGPT)
  • γGT
  • Alkalische Phosphatase

Herz-Untersuchung

  • Kardiologische Untersuchung
  • Elektrokardiogramm

Die Spenderinnen, die wir auswählen, haben einen normalen Lebensstil und gesunde Gewohnheiten:

  • Sie rauchen nicht
  • Sie trinken keinen Alkohol
  • Sie konsumieren keine Drogen
  • Sie treiben 2- bis 3-mal pro Woche sanft Sport

Wir achten auch besonders auf die Bildung und Hobbys der Spenderinnen.

Eizellen, als ob sie Ihre eigenen wären!

Wir stellen zu Ihrer Verfügung Eizellen von vielen weiblichen Phänotypen, so können Sie zwischen verschiedenen Merkmalen wie Rasse, Körperbau, ethnische Zugehörigkeit oder Blutgruppe wählen.

Sofortige Verfügbarkeit

Wir achten besonders auf die Zeit, die wie im Flug vergeht, und wir erkennen die Bedeutung des guten Timings. Deshalb stellen wir sicher, dass die abgelaufene Zeit vom Moment der Auswahl Ihres gewünschten Phänotyps bis zum Zeitpunkt, wo die zEizellen, entweder in unserer Klinik oder in der Klinik Ihrer Wahl, verfügbar sind, nicht mehr als 15-20 Tage überschreitet.

Erstklassige Kryokonservierung

Sobald die Eizellen von der Spenderin entnommen werden, werden sie bei einer sehr niedrigen Temperatur durch die Vitrifizierungsmethode eingefroren, die nach dem Auftauen sehr gute Überlebensraten und entsprechend hohe Schwangerschaftsraten erreicht. Die Eizellen werden dann in Lösungen mit speziellen Kälteschutzmitteln gestellt, eingefroren und in flüssigem Stickstoff bei -196ºC Temperatur gelagert. Es lohnt sich zu betonen, dass die Kinder, die von aufgetauten Eizellen geboren sind, sich nicht von denen des IVF-Prozesses mit frischen Eizellen unterscheiden.

Fruchtbarkeitsraten, die 80% erreichen

Wir sind stolz auf die hohen Erfolgsraten unserer kryokonservierten Eizellen. Diese sind sowohl auf die sorgfältigen Fruchtbarkeitstests unserer Spenderinnen als auch auf den gesamten Entnahme- und Konservierungsprozess, ausschließlich von Gynäkologen und Biologen mit zertifizierten Kenntnissen und Erfahrungen in der assistierten Reproduktion, zurückzuführen.

Sicherer Transport

Der Transport von jeder Eizellenpartie wird von einer spezialisierten Kurierfirma in für den Zweck geeigneten Trockenverpackungen durchgeführt, wo die isolierende Innenverpackung in flüssigen Stickstoff eingetaucht wird und innen trocken bleibt. Der Transport wird mit dem Flugzeug an alle vier Ecken der Welt gemacht, während auf der Außenseite des Containers ein Hinweis besteht, dass es genetisches Material enthält, wobei die Daten des Empfängers sowohl auf dem Container als auch auf den Begleitdokumenten aufgezeichnet sind.